GERÄUSCHE-SAMMLER

In einer einstündigen Unterrichtseinheit soll einmal in besonderer Weise die Aufmerksamkeit auf die kleinen Dinge der unmittelbaren Lebensumwelt gerichtet werden. Welche Geräusche umgeben uns, die wir ansonsten kaum wahrnehmen? Wodurch werden diese Geräusche verursacht? Welche Symphonie der Klänge ergibt sich möglicherweise aus der Kombination der verschiedensten Geräusche und Bilder?

Beschreibung

Nach der Einführung in die Bedienung der App und dem Zeigen eines Beispiels gehen Schülergruppen zu je drei Schülern auf die Jagd nach Klängen und Geräuschen im Schulhaus und nehmen insgesamt 12 Video- bzw. Audiosequeznen auf. Nach dem Experimentieren mit den verschiedenen Abspielmöglichkeiten und einer sich daraus ergebenden Rhytmisierung wird eine Abpsielschleife festgelegt, die schließlich zuletzt in die Foto-App exportiert wird. Dort kann sie nun als Video abgespielt werden.

Mögliche Aufgabenstellung

  • Die Schüler werden für Ihre Lebensumwelt und insbesondere auf deren auditive Qualität sensibilisiert.
  • Sie erstellen in kreativer Weise auf der Grundlage ihrer Beobachtungen oder Versuche eine Video- bzw. Audioschleife.

Weiterführende Ideen

Nachdem die Funktionsweisen der App prinzipiell kennen gelernt wurden, könnten die Möglichkeiten auf andere Zusammenhänge leicht übertragen werden. Schüler könnten auch als Hausaufgabe Geräusche in der elterlichen Wohnung sammeln. So könnten etwa einmal auf ganz neue und originelle Weise Eindrücke sozialer Situationen (z. B. Abläufe im Unterricht) dargestellt und damit bewusst gemacht werden.

Ressourcen

MadPad: iTunes Apple